Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/irgendwasistjaimmer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Pures Adrenalin

Als ich gestern auf den blauen Pfeil drückte um die Nachricht an dich abzusenden sehe ich das du online bist. Eine heftige Welle Übelkeit stieg tief aus Magen höher in meinen Brustkorb. Meine Hände zittertet so heftig das ich fast dachte das Handy fällt mir aus der Hand. Ich glaubte mich übergeben zu müssen so sehr pulsierte das Adrenalin durch meinen Körper. Und ich dachte nur bitte schreib bloß irgendwas zurück. Seine Antwort erfolgte sofort. Ich hatte in meiner Panik das Handy ausgeschaltet und es lag auf dem Hocker neben mir. Ich wagte erst nicht zu lesen. Angst vor Enttäuschung oder das ich mich derart blamiert hätte machte es mir unmöglich es lesen zu wollen. Ich ging eine rauchen. Das Zittern hörte nicht auf. Meine Gedanken schossen wie Stromschnellen durch meinen Kopf und mir war unendlich schlecht. Ich nahm den letzten Zug aus meiner Zigarette und öffnete seine Nachrichten. Es waren zwei. Direkt hintereinander. Ich sah seine lachenden Smileys und wusste yepp du hast das richtige getan. So unverbindlich wie meine Worte waren auch seine. Trotzdem lösten sie in mir eine zweite Welle eines unglaublichen Gefühls das sich schlecht beschreiben lässt ganz langsam in jede Faser meines Körpers aus. Ich spürte ihn nah vor mir mit seinem unglaublichen lachen und konnte fühlen wie seine Worte mich anstrahlten. Die zweite Nachricht hat für mich eine ganz besondere Bedeutung. Ich verstand was er damit sagen wollte ohne das er es ausspricht. So ist es oft bei uns. Im Meeting oder Gesprächen. Wir schauen uns an und unsere Blicke kommunizieren stumm miteinander und jeder weiß genau was der andere sagt. Mein Mut war völlig aufgebraucht und so schrieb ich nur kurz einen Gruß zurück. Ohne versteckten Hinweis. Ohne zweideutige Smileys. Ich war mir sicher er war nicht allein. Und ich bin noch nicht so weit mein Inneres vor ihm derart nach außen zu kehren. Außerdem ist genau das was für mich den Reiz ausmacht. Nur sehr wenige Männer beherrschen dieses Spiel. Die meisten sind plump und viel zu ungeduldig. Es kamen keine weiteren Nachrichten auch wenn ich es auf der einen Seite irgendwie gewünscht habe. Aber ich kann ihn spüren. Nah und weiß genau wie es ihm gerade geht. Verrückt. Oder ich? Ich weiß jedenfalls heute das genau das mir schon so lange gefehlt hat. Wie aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst. Ich spüre wieder leben in mir. So sehr mir die Ruhe und all der Frieden gut tut und alle Wunden hat heilen lassen. Ich bin leider nicht die Frau für immer vernünftig und gesund. Ich freue mich auf morgen. Auf sein Gesicht und seine Art mein Leben durcheinander zu wirbeln.
5.6.17 09:35
 
Letzte Einträge: Ich möchte....


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung